Über

In 2001 wurde der Verlag Schaltjahr von Irene Wallimann Othmann ins Leben gerufen um ein Werk von Werner Kiechler zu veröffentlichen, der 1996 viel zu früh tödlich verunglückte.

Das Comicbuch „Wer hat Angst vor dem schwarzen Mann…“ wurde ausgezeichnet und gehört zu den schönsten Schweizer-Bücher 2001.

Neue Autoren erhalten beim Verlag Schaltjahr die Möglichkeit ihr Werk in einer datierten Kleinauflage von 366 Exemplaren zu veröffentlichen. Die gestalterische Umsetzung richtet sich dabei nach dem Inhalt und wird individuell umgesetzt.